Einheitliche Datenanalysen und automatisierte Reportings

Binnen zwei Wochen entwickelte das Schweizer Unternehmen localsearch zusammen mit der HighCoordination eine erste Qlik®Sense-basierte Applikation. Heute werden Daten aus rund 30 Quellsystemen und 15 verschiedenen Datenbanken ausgewertet. Diese stehen ungefähr 170 Mitarbeitern in unterschiedlichen Abteilungen zur Verfügung.

Die Datenvisualisierungslösung ermöglicht es über einfache Drag-and-Drop-Benutzeroberflächen flexible, interaktive Visualisierungen zu erstellen, welche sich automatisch an die vom Anwender gesetzten Parameter anpassen. Der größte Nutzen für localsearch liegt in der Abbildbarkeit aller Analyseanforderungen in einer einheitlichen BI Plattform, um homogene Kennzahlen zur Datenanalyse zu generieren.

Successstory

Erfahren Sie wie localsearch das eigene BI-Portfolio in einem Werkzeug zur Verfügung steht und einheitliche Analysen und Reportings anhand von Qlik®Sense, trueChart® und dem StructureBuilder erstellt.

Lösung

  • Bereitstellung von Applikationen für ca. 170 Mitarbeitende zur Auswertung von Daten aus rund 30 Quellsystemen
  • Ansprechende Visualisierungsoberfläche und Wegfall manueller Aufwände
  • Interaktive Handhabung für Endanwender aus den Bereichen Geschäftsleitung, Vermarktung, Finanzen, Personal, Produktion
  • Höhere Performance durch die In-Memory-Technologie
  • Schnelle Erarbeitung und Entwicklung neuer Lösungen

Technologie

  • Qlik®Sense
  • trueChart® (Qlik® Sense Add-On)
  • StructureBuilder (Qlik® Sense Add-On)
  • 30 Quellen / 15 verschiedene Datenbanksysteme (SQL®, SAP®, Mongo DB®, Google Big Query® etc.)