Durch die neue Partnerschaft mit Jedox erweitern wir unser Portfolio und können unseren Kunden auch leistungsstarke Planungsfunktionalitäten liefern. Erste Kunden können bereits von unserem neuen Leistungsspektrum profitieren.

Jörg Rieth, Regional Senior Partner Manager DACH bei Jedox, sieht in der Kooperation großes Potenzial: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit HighCoordination einen starken neuen Partner für die DACH-Region gewinnen konnten. Neben der Qlik-Integration ist HighCoordination auch sehr versiert im IBCS® – Reporting nach dem SUCCESS-Regelwerk (ehemals HICHERT-SUCCESS), wodurch Unternehmen noch transparentere Berichte erstellen können.

Gemeinsam wurden bereits erfolgreich Kundenprojekte gewonnen, wie beispielsweise für die Gruner AG, einem Schweizer Ingenieur-Dienstleistungsunternehmen, das u. a. für den Bau des Gotthardt-Basistunnels zuständig ist,“ ergänzt Jörg Rieth. „Ich bin davon überzeugt, dass von der Partnerschaft zahlreiche Unternehmen profitieren werden, die aus dem gesamten Leistungsspektrum von vereinfachten Planungsprozessen und transparentem Reporting schöpfen können.“

Wir freuen uns ebenso über die Partnerschaft und sehen enorme Erfolgspotenziale in der Zusammenarbeit mit Jedox. „Dank Jedox können wir unseren Kunden nicht nur Self-Service-Datenvisualisierung, Analyse und Reporting auf Basis von Qlik anbieten, sondern auch die von Jedox entwickelten Tools zur integrierten Unternehmensplanung und vereinfachter Datenerfassung umsetzen. Dass es sich hierbei um die Verknüpfung zweier führender Technologien handelt, bestätigt auch das Analystenhaus Gartner, das Jedox für seine strategischen Planungslösungen und Qlik für innovative Datenvisualisierung prämiert hat. Als Partner freuen wir uns darauf, unseren Kunden künftig individuelle Lösungen für Planung, Analyse und Reporting aus einer Hand zu ermöglichen,“ erklärt Peter Ellerau, CEO bei HighCoordination.